Wir beraten Sie gern.

Ansprechpartner mit Headset
  • Benötigen Sie Unterstützung oder haben
    ein konkretes Anliegen zu einem Projekt?
    Gern stehen wir Ihnen von Montag bis Donnerstag zw. 7:30 - 16:00 Uhr und Freitags zw. 07:30 - 14:00 Uhr telefonisch zur Verfügung.

    Tel.: +49 (0)351 215 201-0

Generalvertretung der DIGITEL S. A. für Deutschland

Logo DIGITEL S. A.

Die DIGITEL S. A. ist mit mehr als 25 Jahren Erfahrung der Spezialist in der Regelung, Fernsteuerung und Energieoptimierung von Kälteanlagen. Als Generalvertretung für Deutschland bieten wir den Vertrieb und technischen Support aller Digitel-Produkte an und fertigen vollständige MSR Schaltanlagen mit NEWEL-Regeltechnik.

NEWEL 3 – Energieverwaltung, Regelung und Fernsteuerung Kälteanlagen

Das NEWEL3-System repräsentiert die aktuelle Gerätegeneration für die Fernsteuerung von Kälteanlagen. Es vereinfacht das Projektieren, Fertigen und Warten der Anlagen dank der kleinen Anzahl von Universalreglern. Diese können für verschiedenste Anwendungen verwendet werden.

Abbildung Das neue NEWEL3 System

Die Hauptvorteile von NEWEL3:

  • Energieeinsparung mit INTERACT-Funktion
  • intelligente Energieverwaltung (Tarif-Abbildung und Verbrauchsspitzenverwaltung)
  • zentrale Verwaltung mit Fernüberwachung von bis zu 1000 Anlagen mit Teleswin
  • GLT-Funktionalität auf der gleichen TelesWin Plattform:
    Kälteregelung, HLK, Beleuchtung, Energie-Management, etc.
  • einfache Bedienung – benutzerfreundliche M2M-Schnittstelle
  • Universalmodule für unterschiedliche Anwendungen

Einergieeinsparung mit integrierter INTERACT-Funktion

INTERACT ermöglicht eine vorausschauende Regelung von Kälteerzeugern und angeschlossenen Kühlstellen. Um einen konstanten Betriebsdruck einzuhalten, können Kühlstellen bereits vor den eingestellten Schaltpunkten ein- oder ausgeschaltet werden. Somit werden für die Verdichter einer Verbundanlage längere Betriebs- oder Stillstandszeiten erreicht. Das Laufverhalten von Verdichtern mit Leistungsstufen wird so optimiert, dass der Betrieb in den weniger effizienten Stufen vermieden wird.

Betrieb der Verbundanlage ohne und mit INTERACT

Die Vorteile von INTERACT im Überblick:

  • konstante Druckregelung
  • Reduzierung von Druckstößen
  • verringerte Entfeuchtung des Kühlgutes durch geringe Schwankung der Verdampfungstemperatur
  • kürzere Abtauzeiten
  • längere Lebensdauer der Verdichter durch Verminderung der Schaltvorgänge

Daraus resultiert eine deutliche Energiekosteneinsparung (>= 10 % ).

Fernüberwachung und Fernsteuerung mit der Software TelesWin

TelesWin erzeugt automatisch eine Ansicht der Anlage. Durch eine ständige Aktualisierung der Daten werden auf dem Bildschirm stets die aktuellen Konfigurationen der Kühlstellen und Ihre Zustände angezeigt.
Durch Hinterlegen von speziellen Zeichnungen, Bildern und Fotos von den eigenen Anlagen kann der Benutzer auf einfache Art und Weise eine individuelle Ansicht erschaffen und sich jeden Betriebspunkt seiner Anlage per Mausklick graphisch anzeigen lassen.

Musteransicht einer Anlage mit Teleswin Teleswin - einfache Bdienung und benutzerfreundliche M2M-Schnittstelle

Eine Anlage, die mit einer Zentraleinheit ausgerüstet ist, kann durch einen oder mehreren PCs im Netzwerk (LAN) vor Ort oder über das Internet mit dem Programm TelesWin überwacht und gesteuert werden. Diese Betriebs- und Fernsteuerungssoftware bietet Ihnen eine einfache und effiziente Benutzung. Für die Festlegung der Parameter der einzeln Regler sind keine besonderen Informatikkenntnisse notwendig. Alarmmeldungen werden vor Ort durch die Alarmkontakte sowie Regler angezeigt und bei Fernüberwachung über das Internet (bspw. E-Mail) und Telefon (bspw. SMS) übertragen. Die Darstellung der Daten erfolgt in Form von Tabellen sowie täglichen, wöchentlichen, monatlichen oder jährlichen Statistiken. Diese können in verschiedenen Dateiformaten (Word, Excel, usw.) exportiert und ausgewertet werden.

Weitere Vorteile des NEWEL3 Systems

  • Datenaustausch- und Fernwartungsmanagementsystem (Online-Betriebsfunktion) mit bidirektionalem Datenaustausch zwischen Zentraleinheit und Service-PC
  • Alarmübermittlung in Echtzeit und Klartext
  • selbstständiger Verbindungsaufbau des Service-PCs mit der Zentraleinheit
  • ein einheitliches Regelmodul für alle Funktionen
  • keine kombinierten Regeleinheiten – für jeden Regelkreis wird ein Modul eingesetzt, so dass bei einer Störung keine anderen Regelkreise gestört werden
  • Temperaturanzeige DC24A kommuniziert über Bus-Schnittstelle

Unsere Leistungen im Überblick

  • Beratung, Planung und Energieoptimierung
  • Vertrieb und technischer Support für alle Digitel-Produkte (Newel)
  • Fertigung kompletter Schaltanlagen mit Digitel-Regeltechnik
  • Inbetriebnahme vor Ort
  • Support-Hotline: +49 (0)351 215201-33

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gern stehen Ihnen unsere kompetenten Ansprechpartner für Fragen zum Produktsortiment der DIGITEL S. A. zur Verfügung.